Rückenschmerzen in Bauchlage: was kann es für eine Krankheit?

In diesem Artikel wird ausführlich betrachtet, was bewirkt, dass die Schmerzen im Rücken, wie Sie zu behandeln und wie ein solcher Zustand zu verhindern, dass Schmerzen mit ähnlicher Lokalisation.

wenn liegst Rückenschmerzen

Die Ursache der Schmerzen

Meistens Schmerzen im Rücken in der Rückenlage tritt aufgrund der Entwicklung von Krankheiten:

  1. Skoliose.
  2. Verstauchung oder Muskel.
  3. Arthrose.
  4. Herpes zoster.
  5. Dissektion der Aorta.
  6. Coccydynia.
  7. Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäulen-Scheiben.
  8. Eine Vielzahl von viralen Läsionen.
  9. Infektion in der Wirbelsäule.
  10. Stenose.
  11. Osteochondrose.
  12. Aneurysma.
  13. Steine in der Niere.
  14. Bruch der Knochen des Beckens.
  15. Pankreatitis.
  16. Verformung oder erworbene wirbelsäulenverkrümmung (Kyphose).
  17. Ein eingeklemmter Wirbel Nerven.
  18. Verschiebung der Bandscheiben.

Außerdem Schmerzen im Bereich des Rückens kann auftreten, wenn übermäßige Belastung auf die Muskeln und die Wirbelsäule.

Manchmal sind diese Symptome können signalisieren über die Entwicklung der onkologischen Pathologien der inneren Organe (Niere, Herz oder Bauchspeicheldrüse). Dabei ist der Schmerz nur geben in die Zone Rücken, und konzentrieren Sie sich in den Bauch oder Brust.

Auf den letzten Fristen der Schwangerschaft seiner Strömung kann dazu führen, schmerzende Schmerzen im unteren Rücken. Dies ist verbunden mit der Belastung, die fallen dem Rücken einer Frau zu widerstehen, wenn die Größe des Fötus schon groß genug.

Die Symptome der Krankheit

Schmerzen im Rücken kann einen anderen Charakter des Ausdrucks und der Lokalisation. Mit Hilfe dieser Daten können ärzte bestimmen die einzelnen Krankheiten.

Schmerzen im Rücken kann:

  • Schmerzende (deutet auf übermäßige überlastung der Rückenmuskulatur, sowie die Entwicklung von Krankheiten der Nieren).
  • Rückenschmerzen mit einer genauen Lokalisierung an einem Ort (kann ein Hinweis auf Arthrose oder Arthritis).
  • Schmerzen, begleitet von hohem Fieber und Erschöpfung des Organismus (deutet auf die Entwicklung von onkologischen Pathologien).
  • Schmerzhafte Empfindungen, die auftreten, in der Nacht.
  • Krampfartige Schmerzen mit einer bestimmten Lokalisation.
  • Schmerzen, die nach einer langen liegens und sich auf die Seite.
  • Schmerzen, die beim Gewichtheben und verstärkt im Schlaf.
  • Unangenehme Gefühle im Rücken mit Ausstrahlung in Gesäß und Beine.
  • Akute Schmerzen, bei denen der Mann nach einer liegenden Position aufstehen sehr schwer genau (möglicherweise ein eingeklemmter Nerv, sondern auch auf die Krümmung der Wirbelsäule).

In der Regel Schmerzen im Rücken in der Rückenlage sind chronischer Art, da oft die Leute nicht rechtzeitig zahlen Aufmerksamkeit auf Ihr Aussehen. Im Laufe der Zeit solche Empfindungen zu verringern, aber es ist gar nicht deutet darauf hin, dass Ihre Ursache verschwunden ist.

wenn liegst Rückenschmerzen Ursachen Behandlung

Diagnose

Behandlung von Erkrankungen, die im Zusammenhang mit dem Rücken, beschäftigt sich mit der Arzt-wertebrolog.

Nach der Besichtigung der Person und der Erhebung der Anamnese, der Arzt unbedingt verschreiben Vorsorgeuntersuchungen:

  • Radiographie der Wirbelsäule (zur Vermeidung von möglichen Frakturen).
  • MRT der Wirbelsäule (ein umfassendes Bild des Zustandes von Muskelgewebe).
  • Blutbild und Urin für die Möglichkeit, sich einen Allgemeinen überblick über den Gesundheitszustand, sowie die Identifizierung des Entzündungsprozesses.
  • Die Untersuchung beim Neurologen.

Um zu verhindern, dass mögliche onkologische Pathologie, sowie Erkrankungen der inneren Organe, die möglicherweise die Ursache der Schmerzen im Rücken, kommen müssen solche Untersuchungen:

  • kardiogramm;
  • Ultraschall des Bauches;
  • Beratung im Gastroenterologe;
  • Inspektion der Proktologe, Frauenarzt (Frauen) und Urologen (Männer).

Behandlung

Die Behandlung bol im Rücken umfassend mit der Verwendung von medikamentösen und physiotherapeutischen Therapie. In einigen Fällen (wenn die erforderlichen Indikationen) der Patient zugewiesen werden kann, wie Massage, Krankengymnastik, manuelle Therapie oder Akupunktur.

Allgemeine Verlauf der Behandlung wird für jeden Patienten individuell abhängig und von seiner Diagnose, Status, Alter und Begleiterkrankungen.

Zur Linderung der Schmerzen im Rücken soll:

  • beschränken Sie schwere körperliche Aktivität, die geben kann die Belastung der Wirbelsäule;
  • das tragen spezieller unterstützender Korsett;
  • keine Bettruhe einhalten, da es dazu beitragen kann, den übergang akuter Schmerzen in chronische Form (im Bett liegen müssen nur nach dem Bruch der Wirbelsäule).

Medikamentöse Therapie gegen Rückenschmerzen stellt die Aufnahme dieser Gruppen von Medikamenten:

  1. Entzündungshemmende Medikamente . Sie können in Form von Tabletten oder Cremes.
  2. Schmerzmittel .
  3. Kompressen mit einer Lösung von Novocain (zur Linderung akuter Schmerzen).
  4. Krampflösende Medikamente zur Beseitigung von Muskelspasmen.
  5. Chondroprotectors (für die Verlangsamung der Zerstörung von Knorpelgewebe). In der Regel werden solche Medikamente bestellt bei Arthritis, Arthrose und Osteochondrose.
  6. Vitaminkomplexe.

Wenn die Schmerzen im Rücken verursacht wurden onkologische Pathologie oder Krankheit der inneren Organe, in diesem Fall wird der Patient die entsprechenden Gruppen zugewiesen werden Medikamente entwickelt und ein separates Schema der Behandlung.

Es ist wichtig zu wissen, dass selbst verschreiben sich selbst Medikamente nicht, da Sie eine falsche Einnahme (Gruppe ein ungeeignetes Medikament oder Dosierung) kann zu verschiedenen Nebenwirkungen und die Allgemeine Verschlechterung in der Gesundheit.

Physiotherapeutische Behandlung sieht die Durchführung solcher Behandlungen an:

  • Magnetfeldtherapie;
  • Massage;
  • Heilgymnastik.

Auch der Patient wird aufgefordert, schwimmen zu engagieren.

Eine weitere wirksame Behandlung ist die Akupunktur. Es zielt auf die Verringerung der Schmerzen im Rücken und die Abnahme der Muskelspannung, die oft durch psychischen Zustand des Patienten.

wenn liegst Rückenschmerzen Ursachen

Trotz der Nützlichkeit dieses Verfahrens ist, kann Sie nicht durchführen, wenn solche Aussagen von Patienten:

während der Schwangerschaft;

  • bei akuten respiratorischen Erkrankungen;
  • beim Versto der Gerinnbarkeit des Blutes;
  • bei akuten Erkrankungen der Nieren und der Leber;
  • bei der Entwicklung von onkologischen Krankheiten;
  • in der Zeit nach der Operation;
  • bei Vorhandensein von Erkrankungen der Gefäße oder des Herzens;
  • wenn die Neigung des Patienten zu Blutungen.

Manuelle Therapie ist auch sehr effektiv für die Beseitigung von Rückenschmerzen. Ernennen es kann nur der behandelnde Arzt nach einer gründlichen Diagnose des Patienten. Bei korrekter Ausführung eine solche Therapie hilft, befreien von Rückenschmerzen, sowie Muskelverspannungen.

Es ist wichtig zu wissen, dass diese Art der Behandlung ist nicht wünschenswert, in solchen Fällen:

  • in der Zeit nach der übertragung von Herzinfarkt;
  • bei Osteoporose;
  • bei der Tuberkulose oder andere schwere Infektionskrankheiten;
  • bei Bandscheibenvorfällen;
  • beim Versto der Gerinnbarkeit des Blutes;
  • bei der Anämie;
  • älteren Menschen;
  • bei Erkrankungen der Blutgefäße.

Wenn Sie manipulative Therapie Patienten mit den oben genannten Kontraindikationen, so kann dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen in seinem Zustand.

Prävention

Um zu minimieren das Risiko von Rückenschmerzen, sollten solche Empfehlungen:

  1. Schlafen auf elastische orthopädische Matratze und die gleichen Kissen (vorzugsweise lernen, wie man überhaupt schlafen ohne Kissen).
  2. Aufrechtzuerhalten Ebene Ihre Körperhaltung beim sitzen am Tisch, und auch zu Fuß.
  3. Richtig Essen, die Aufrechterhaltung einer stabilen Gewicht.
  4. High Heels sind nicht mehr als zwei Stunden hintereinander. Ein großer Teil der Schuhe sollte auf einer flachen Sohle.
  5. Bei längerem Aufenthalt in der aufrechten Position muss man unbedingt finden Standbein für Ellbogen, Schultern oder Arme, um ein wenig Druck auf den Körper entladen und die Wirbelsäule.
  6. Beim heben von etwas kauern, anstatt zu biegen.
  7. Vermeiden Sie plötzliche Bewegungen und Drehungen, um nicht zu beschädigen die Muskeln der Wirbelsäule.
  8. In der körperlichen Tätigkeit für die Stärkung der Muskeln des Gehäuses. Am besten für diesen Zweck geeignet, therapeutische Körpererziehung, schwimmen, Yoga, laufen und Fitness-Studio.
  9. Vermeiden Sie Unterkühlung und Zugluft, die «Säuberung» der Rückenmuskulatur und verursachen Ihnen Schmerzen.
  10. Bei der täglichen Arbeit am Computer brauchen häufige Pausen und kneten den Rücken, Arme, Nacken und Schultern.
  11. Versuchen Sie nicht zu bleiben in einer Position länger als eine Stunde.
23.10.2018